Der Yoga als Übungsweg ist seit mindestens 3500 Jahren überliefert. Er ist eine der ältesten Wissenschaften und befasst sich mit dem Menschen in seiner Gesamtheit.

Im Hatha Yoga wird das Gleichgewicht zwischen Körper und Geist angestrebt! Körperliche Übungen (Asana), verbunden mit der Atmung, achtsam und konzentriert ausgeführt, verhelfen zu mehr Beweglichkeit,  Kraft und Energie.

Die nachfolgende Tiefenentspannung lässt die Gedanken zur Ruhe kommen und in der Stille neue Energie tanken.

Yoga fördert

  • Gesundheit und innere Ausgeglichenheit
  • Beweglichkeit, Vitalität und Kraft
  • Lebensqualität und geistige Flexibilität bis ins hohe Alter
  • mehr Lebensfreude
  • mehr Wohlbefinden
  • mehr Energie

Yoga üben

  • mit frischem Geist
  • ohne jedes Vorurteil
  • wachsam gegenüber seinem Körper, seiner Atmung, seinem gegenwärtigen Geisteszustand
  • Geduld haben
  • Veränderungen beobachten
  • nichts erwarten und sich überraschen lassen von dem, was einem zufällt